Von Vicky Duve - Landesliga: TV Friesen Telgte - Damen 1: 66:51 (32:29)

Die frisch gebackenen Landesliga-Damen des BSV Wulfen konnten am Samstag vollzählig und in neuer Montur antreten: Für die neue Saison gab es zwei neue Trikotsätze, gesponsert von der Funke Medical AG.

Wie das Halbzeitergebnis vermuten lässt, blieben die BSV-Damen in der ersten Hälfte standhaft. Das Spiel gegen die letztjährigen Bezirksliga-Genossen aus Telgte begann auf Augenhöhe, das erste Viertel endete unentschieden (13:13). So war zur Halbzeit mit nur drei Punkten Rückstand aus Wulfener Sicht noch alles offen.

Als Telgte nach der Pause von der Zone auf eine Mann-Mann-Verteidigung umstellte, waren die BSV-Damen dieser zunächst machtlos ausgeliefert. Auch offensiv sah es für die Friesen besser aus: Durch einen 14:0-Lauf konnten sie sich deutlich absetzen und so das dritte Viertel mit 18:7 für sich entscheiden.

Die anfängliche Nervosität der zweiten Hälfte konnte durch den systematischen Wechsel von Coach Chris Brown zwar wieder abgelegt werden, jedoch reichte der Kampf im letzten Viertel nicht aus, um den Sieg mit nach Hause zu bringen.

Trotz allem konnten die Wulfenerinnen das Spiel nutzen, um Stärken und Schwächen herauszuarbeiten.

Mit diesen Erfahrungen geht es am Freitag, den 25.09.15 um 20:30 in das erste Heimspiel der Saison. Am Wittenbrink werden die Damen des FC Schalke 04 zu Gast sein!

Main Page Contacts Search