Die BSV-Jugend konnte am vergangenen Wochenende in fast allen Altersklassen glänzen. Lediglich die offene U14 in der NRW-Liga musste gegen die Giants Düsseldorf eine Niederlage einstecken. Trainerin Marsha Owusu Gyamfi zeigt sich jedoch zuversichtlich und merkt die positive Entwicklung in ihrem Team an.

Regionalliga: FC Schalke 04 - wU11 23:111 (9:57)

Eine tolle Leistung zeigte das Team vom Trainergespann Rademacher / Landwehr am Freitagabend. Nur zu siebt angetreten hatte man keinerlei Schwierigkeiten mit dem Schalker Team, welches von Florian König (auch beim BSV Wulfen als Coach aktiv) gecoacht wurde.

Es spielten: L. Linnenkämper, M. Schulte, E. Neumann, J. Hahn, E. Covelli, J. Kötters und N. Potthast

Regionalliga: Schwelmer Baskets - oU12 66:86 (30:36)

Die gesamte Rademacher-Truppe zeigte am Sonntagmorgen in Schwelm, wie Basketball funktioniert. Ferris Suttrup verdiente sich Sonderlob durch sein strukturiertes Aufbauspiel, Marc Tillmann und Amelie Woelte glänzten in der Verteidigung.

Es spielten: F. Suttrup, L. Zywietz, J. Klug, A. Woelte, A. Winkelmann, C. Covelli, J. Brüggemann und M. Tillmann

NRW-Liga: oU14/1 - Giants Düsseldorf 52:72 (25:49)

Nach einem schwachen Start kämpfte sich das Wulfener Team in die Partie und konnte Akzente setzen. Doch die sehr hohe Anzahl von Turnovers (über 30) erlaubte kein besseres Ergebnis. In der Defense zeigte sich das Team verbessert, doch immer wieder verlor man den Ball und kassierte daraufhin Punkte. Trotzdem gestaltete das Heimteam die zweite Halbzeit, die phasenweise auf schwachem Niveau stattfand, ausgeglichen und zeigte individuelle Verbesserungen. Erfreulich war der erste Saisoneinsatz von Jonas Kamp, der einige schöne Aktionen zeigte. Ein Sonderlob verdiente sich Quirin für seine Offensivrebounds und Max für seine Gesamtleistung. Schritt für Schritt gilt es nun, weitere Dinge im Training zu erlernen und intensiv zu üben.

BSV-U14-NRW 2015-2016

Es spielten: Jonas B. (7), Ole (7), Max (10), Marie, Clara, Quirin (8), Felix (7), Lina (2), Jonas K. (2) und Oliver (9)

Regionalliga: TV Kaiserau - wU15/1 40:61 (21:22)

Ein von Beginn an spannendes Spiel entwickelte sich am Samstagnachmittag in Kaiserau. Die Wulfener Mädchen trafen auf einen körperlich überlegenen Gegner und hatten große Schwierigkeiten, ihre gewohnten Spielzüge zu Ende zu spielen. Immer wieder wurden die Spielerinnen um Liz Unselt am Korb geblockt und rannten anschließend gegen die Fastbreaks des Gegners an. Erst im dritten Viertel (7:21) konnten die Mädchen sich entscheidend absetzen und dieses schwierige Auswärtsspiel verdient gewinnen.

Es spielten: L. Holtrichter, L. Unselt, J. Klug, M. Holtrichter, L. Kötters, C. Brosthaus, L. Zöllner und F. Rößmann

Regionalliga: wU17 - DJK Rheda 105:22 (49:12)

Die wU17 hatte am Sonntagmittag ein leichtes Spiel gegen die Mädels aus Rheda. Jeder bekam ausreichend viel Spielzeit, viele Fastbreaks wurden gelaufen. Trotzdem wurden viele Chancen unter dem Korb nicht genutzt. Alles in allem jedoch zu jedem Zeitpunkt ein ungefährdeter Sieg für die Wulfener Mädels.

Es spielten: M. Haddick, A. Siekierka, L. Hemmen, L. Holtrichter, J. Brosthaus, F. Strock, K. Unselt, K. Vadder, A. Lübbers, M. Schumüller und N. Hüsken

Main Page Contacts Search