Landesliga: SC Westfalia Kinderhaus vs. BSV Wulfen -  91:32 (40:14)

(24:8; 16:6; 29:7; 22:11)

Eine bittere Niederlage mussten die BSV-Damen am Sonntagmittag beim Tabellenzweiten in Münster-Kinderhaus hinnehmen. Mit einer nicht voll besetzten Bank war man trotzdem motiviert ins Spiel gestartet. Doch ab der ersten Minute setzten die Gastgeber die Wulfenerinnen mit aggressiver Verteidigung und hervorragender Arbeit unter dem Korb massiv unter Druck. Gegen die starken Centerinnen des SCW fanden die BSV-Damen bis zum Spielende kein Rezept.

Hinzu kam ein unkoordiniertes Offensivspiel, in dem kein System richtig umgesetzt werden konnte. Zu viele freie Laufwege zum Korb wurden übersehen und nicht genutzt. So kam der SCW zu vielen einfachen Ballgewinnen und unnötigen Fastbreaks. Je länger die Partie andauerte, desto mehr Motivation ging verloren.

All das wollen die BSV-Damen (Tabellen-Siebter) in zwei Wochen beim TSVE Bielefeld (Platz 4) besser machen. Denn trotz einer Differenz von aktuell drei Tabellenplätzen ist ein Sieg in Bielefeld nicht abwegig.

Es spielten: Penders (2), Schürmann (2), Schrudde (4), Schonebeck (3), Hülsbusch, Jungmann (18), Mast, und Duve (3).

Main Page Contacts Search