Das erste Spieltagswochenende der neuen Saison ist für den BSV positiv ausgegangen. Einige neu zusammengesetzte Teams konnten schon zu Beginn der Saison ihr Können unter Beweis stellen.

Regionalliga: UBC Münster 2 - oU12 43:69 (18:41)

Ein sehr gutes Spiel zeigte die U12 von Simon Schrudde und Connell Crossland am Wochenende in Münster. Trotz neuer Zusammenstellung des Teams spielten die Kids sehr gut zusammen. Es gibt jedoch noch einige Dinge, die sich verbessern lassen. Zudem fehlt es noch an ausreichend Spielern, da der BSV nur mit sieben Leuten antreten konnte und zum Schluss die Kraft für ein deutlicheres Ergebnis fehlte.

Es spielten: J. Große-Ophoff, C. Große-Ophoff, M. Brockmann, N. Otto, L. Zywietz, A. Badde und B. Baumgardt

Regionalliga: BG Duisburg West - oU14 50:99

Der offenen U14 von Trainergespann Owusu-Gyamfi/Penders gelang in Duisburg ein toller Saisonstart. Gecoacht von Denise Penders und angetrieben von Felix Landwehr bot das BSV-Team eine starke Partie, bei der das Zuschauen Spaß machte. Das BSV-Team gestaltete alle Viertel überlegen und gewann hoch mit 99:50.

Es spielten: J. Brozio (30), L. Unselt (19), L. Potthast (0), J. Groll (8), L. Spießbach (12), M. Tillmann (0), J. Koch (0), F. Landwehr (23) und L. Holtrichter (7)

Regionalliga: BC 70 Soest - wU15 44:83 (19:36)

Die neu zusammengesetzte U15 gewann am Sonntagnachmittag ihr erstes Saisonspiel gegen Soest souverän mit 83:44. Trotz des deutlichen Sieges wartet jedoch noch viel Arbeit auf das Trainerteam Fellner/Zöllner, da einige Spielerinnen die schnelleren Abläufe in der Regionalliga noch nicht gewohnt sind und nicht immer alle Spielerinnen zur Verfügung stehen. Viele gute Ansätze waren dennoch zu erkennen und somit blicken Trainer, Team und Eltern positiv in die nächsten Wochen.

Es spielten: N. Badura, A. Martinke, L. Unselt, J. Klug, C. Mathäa, L. Kötters, L. Rother, L.. Zöllner, S. Kowitz und S. Yuecel

Regionalliga: TV Germania Kaiserau - wU17 46:93

Mit einem hohen Sieg in Kaiserau startete die U17 in die neue Saison. Mit nur sieben Spielerinnen und ohne Headcaoch Katha Schürmann reiste die Mannschaft mit Coach Verena Schrudde nach Kamen. Das U17-Team des TVG Kaiserau war in der Regionalliga bislang unbekannt.

In den ersten beiden Vierteln hatten die Wulfenerinnen noch einige Startschweirigkeiten und legten viele Korbleger daneben. Dies zeigt besonders das Ergebnis des zweiten Viertels, welches nur knapp an die Wulfenerinnen ging (15:18). Nach der Halbzeit sah dies schon deutlich besser aus. Dort nutzten die Wulfenerinnen den Größenunterschied zum Gegner deutlich aus und beendeten das Spiel mit einem sehr guten vierten Viertel (7:28).

„Insgesamt haben die Mädels ein super Spiel gemacht. Toll ist auch, dass jneder punkten und so zum Sieg beitragen konnte.“, so Coach Verena Schrudde über die Partie.

Es Spielten: M. Haddick (2), F. Helke (3), J. Brosthaus (9), K. Unselt (43/4), L. Schulte-Huxel (26), L. hemmen (4) und N. Hüsken (6)

Weitere Ergebnisse ohne Spielbericht

Regionalliga: BG Dorsten - wU13 77:36

Regionalliga: mU16 - TVE Dortmund-Barop 31:60

Regionalliga: BG Duisburg West - mU18 54:35

Main Page Contacts Search