Jugend: Derbysiege von U15 und U17

Die zahlreichen Erfolge der Wulfener Jugend vom vergangenen Wochenende wurden durch die beiden Derbysiege der Mädchen aus U15 und U17 gekrönt. Beide Teams konnten aus der KIA-Baumann-Arena die Punkte mit nach Hause nehmen. Die U17 bleibt nach diesem Wochenende als einziges Team (6:0) in ihrer Liga ungeschlagen und somit Tabellenführer.

Regionalliga: TG Neuss - wU11 27:43 (10:29)

Eine tolle Leistung zeigte die U11 am Wochenende in Neuss. Ohne Lena und Maike - also nur zu siebt - hatte Trainer Thomas Rademacher eigentlich damit gerechnet, dass irgendwann die Käfte nachlassen. Doch due Befürchtungen sollten sich nicht bestätigen: selbst als Leoni in der 19. Minute verletzt ausfiel, brach man nicht ein. Auf diese tolle Leistung kann man aufbauen!

Es spielten: Maar, Böhne, Covelli, Linnenkämper, Koch, Stallmann und Neumann

Regionalliga: oU12 - ASC Dortmund 93:24 (43:17)

Großes Lob verdiente sich am vergangenen Wochenende die U12 von Simon Schrudde. Viele Dinge, die im Training durchgegangen wurden, konnten gegen die Gäste aus Dortmund umgesetzt werden. So konnte der Gegner durch eine starke Defense und eine koordinierte Offense in Schwierigkeiten gebracht werden. Vor allem das dritte Viertel war sehr stark und konnte mit 22:0 beendet werden.

Ein Dankeschön gilt auch den Mädels aus der wU11, die aushelfen konnten.

Es spielten: Max Brockmann, Nick Otto, Lilli Kuhlmann, Leon Zywietz, Jana Koetters, Benedikt Baumgardt, Jonas Große-Ophoff, Collin Große-Ophoff, Aron Badde und Nele Potthast

Regionalliga: BC 70 Soest - wU13 53:37 (22:23)

30 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe, bis die Mädels der U13 sich am Sonntagnachmittag wieder einmal um ihren Lohn brachten. Im ersten Viertel führten die Gastgeber knapp mit 14:11. Dann aber kamen die Wulfener besser ins Spiel und konnten so zur Pause mit 22:23 in Führung gehen. In der 30. Spielminute hatte das ausgeglichene Ergebnis immer noch Bestand (31:30). Dann brachen jedoch alle Dämme und bei den Wulfener Mädels klappte nichts mehr. Im Gegensatz dazu trafen die Soester Kids alles und konnten schnell in Führung gehen. Alle Beteiligten sind sich einig: Im nächsten Spiel muss einiges besser laufen!

Es spielten: Omar, Hussein, Kuhlmann, Hahn, Sahlmann, Zahlmann, Wölte, Covelli, Winkelmann und Koetters

Regionalliga: oU14 - TV Goch 80:72 (42:40)

In einem schnellen und intensiven Spiel setzte sich die Wulfener U14 am Sonntagmittag gegen das bis zu diesem Spiel ungeschlagene Team des TV Goch durch. Trotz eines schleppenden Starts gelang es dem BSV-Team bereits im 1. Viertel eine ausgeglichene Partie zu gestalten. Die Wulfener leisteten sich nahezu keinen "Hänger" spielten auf konstant gutem Niveau, fanden viele gute offensive Lösungen und kämpften in der 2. Halbzeit um jeden Rebound. Dies war gegen die körperlich überlegenen Spieler und Spielerinnen aus Goch eine große Herausforderung. Erfreulich war die Tatsache, dass in diesem Spiel alle Wulfener Einsatzzeiten bekamen und sowohl Leon als auch Marc jeweils einen Korb erzielten. Das Spiel verlief bis ins letzte Viertel hinein ausgeglichen, da der überragenden Esra Claaßen für den TV Goch regelmäßig punktete. In der 37. Minute erzielte Lina Holtrichter die 72:70-Führung, die direkt vom bereits erwähnten Esra Claaßen gekontert wurde. Doch die Wulfener hatten noch Kraft für einen Endspurt: Felix traf einen Wurf, Liz punktet zweimal in Folge und Jonas erzielte den Endstand.

Das BSV-Team überzeugte mit gutem Zusammenspiel und zahlreichen Assists und zeigte auch in der Defense Qualität. Felix überzeugte mit großem Einsatz und seiner guten Trefferquote aus der Mitteldistanz; Lana und Jule verteidigten gut -teilweise sehr gut- gegen den gegnerischen Pointguard, der WBV-Auswahlspieler ist; Leon erzielte einen Korb und verteidigte aufmerksam; Julius gab alles und holte einen Steal; Marc agierte aufmerksam und mutig; Lina steigerte sich in der 2. Halbzeit enorm und setzte sich beim Rebound gut ein; Jonas fand gute Lösungen im Fast-Break und Liz zeigte ihren guten Drive und ihre guten Pässe. Alle hatten sich für dieses Spiel ein großes Lob verdient, weiter so!

Es spielten: Jonas Brozio (16), Lina Holtrichter (8), Lana Spießbach (10), Liz Unselt (21), Jule Groll (2), Leon Potthast (2), Felix Landwehr (18), Julius Koch und Marc Tillmann (3) 


Regionalliga: BG Dorsten - wU15 30:57 (14:33)

Einen hoch verdienten Sieg feierte die weibliche U15 am Samstagnachmittag im Lokalderby bei der BG Dorsten. Allerdings dauerte es bis zur 17. Minute (18:14 für den BSV), bis die Mädchen vom Trainerduo Fellner/Zöllner ins Spiel fanden. Eine 15:0 Serie sicherte dann die 33:14-Führung zur Halbzeit. Eine stark aufspielende Lucy Zöllner und eine sehr gute, kämpferische Defenseleistung sicherten im zweiten Durchgang letztlich den deutlichen Sieg. Nach nun sechs Spielen ist das neu formierte Team in der Liga endgültig angekommen und verbreitet bei Eltern und Trainerteam mit ihrer Einstellung viel Spaß und Begeisterung. 

Es spielten: N. Badura, A. Fiege-Martinke, C. Mathäa, L. Kötters, S. Kowitz, L. Rother, L. Zöllner, J. Klug und S. Yuecel

Regionalliga: BG Dorsten - wU17 51:64 (32:28)

Unkonzentriert und unorganisiert starteten die Wulfenerinnen am Wochenende in ihr sechstes Saisonspiel. Die Gastgeber spielten gute und schnelle Pässe, wodurch durch viele freie Würfe viele einfache Punkte entstanden. Auch gegen die gute Dorstener Zonenverteidigung konnte anfangs keine Lösung gefunden werden, die den Weg zum Korb eröffnete. Die Würfe traf man leider nur teilweise und verlor so beide Viertel der ersten Halbzeit. Dadurch lagen die Mädchen von Katha Schürmann und Verena Schrudde zur Halbzeitpause mit 4 Punkten zurück (32:28). Nach der Pause rappelten sie sich jedoch auf und kamen durch schnelle Pässe zu vielen Punkten, auch von außerhalb der Zone. Durch eine gute defensive Arbeit holte man sich im dritten Viertel die Führung und konnte dies bis zum Ende des Spiels verteidigen.

Der sechste Sieg im sechsten Spiel konnte somit verzeichnet werden. Ungeschlagen geht die U17 nun nächste Woche Sonntag. Um 14:00 Uhr sind die Mädchen des UBC Münster zu Gast, die derzeit auf Platz zwei der Tabelle verweilen. Die Wulfener Mädchen können jede Unterstützung von den Rängen gebrauchen!

Es spielten: M. Haddick, J. Brosthaus, K. Unselt, L. Schulte-Huxel, L. Unselt, F. Helke, F. Strock, A. Siekierka und N. Hüsken

Regionalliga: mU18 - ATV Haltern 57:53 (32:27)

Mit einem starken Fight bis in die letzten Sekunden riss die U18 die Partie gegen Haltern am Wochenende an sich. Durch ein tolles Zusammenspiel und mit etwas Glück ging der Sieg am Ende an die Wulfener. „Hoch verdient“, so Vertretungscoach Simon Schrudde, da die Jungs nur zu siebt angetreten waren.

Es spielten: Holtrichter, Schmidt (3), Klatt (10), Holewa (9), Bosnjak (4), Landwehr (28) und Rother (3)

Weitere Ergebnisse ohne Spielbericht:
Regionalliga: SC Bayer 05 Uerdingen vs. oU10 42-39
Regionalliga:TuS Iserlohn Kangaroos vs. mU16 82-60
Main Page Contacts Search