Landesliga: Damen 1 - SCA Ochtrup 67:42 (42:25) [27:13; 15:12; 13:8; 12:9]

Einen deutlichen und hochverdienten Sieg konnten die BSV-Damen am Freitagabend gegen den bis dahin Tabellenersten SCA Ochtrup verzeichnen.

Die Gäste reisten mit 4:1 Siegen an, der BSV ging als Tabellenzweiter mit 3:0 Siegen ins Spiel. Am Ende des Abends verabschiedeten sich die Wulfener Damen jedoch als eindeutig besseres Team und frischgebackener Tabellenführer aus der Wittenbrinkhalle.

Den Grundstein zum Paradesieg legte Kim Unselt im ersten Viertel: 5 verwandelte Drei-Punkte-Würfe in den ersten 10 Minuten ließen Gäste und Zuschauer nicht schlecht staunen. Die erarbeitete 27:13-Führung wollten sich die Wulfenerinnen nicht mehr nehmen lassen und legten sich auch in den folgenden 30 Minuten mächtig ins Zeug.

Ein tolles Teamplay und strukturiert ausgespielte Systeme sorgten für viele einfache Punkte und Stimmung auf den Rängen. Die Pressverteidigung tat ihr Übriges dazu und verhinderte viele Punkte der Gäste, die die gesamte Spielzeit über kein Mittel fanden, mit dem stark aufspielenden Wulfener Team gleichzuziehen.

Am 03. Dezember sind die BSV-Damen beim TSVE Bielefeld zu Gast. Die Bielefelder Damen sind nach dem vergangenen Wochenende auf den zweiten Tabellenplatz gerutscht und den Wulfenerinnen dicht auf den Fersen.

Es spielten: D. Penders, K. Unselt, K. Schürmann, V. Schrudde, S. Schonebeck, N. Hülsbusch, L. Jungmann, S. Mast, J. Clark, K. Vadder, I. Lindner

Main Page Contacts Search