Es ist das DAS Highlight der Saison in der 2. Regionalliga: das Hinspiel zwischen den BSV Münsterland Baskets Wulfen und den Westfalen Mustangs zum nahenden Ende der Hinrunde. Zweiter gegen Erster. Kult gegen Kohle. Wenn am kommenden Samstag um 20.00 Uhr der Sprungball ansteht, wird der proppevolle Gesamtschul-Dome die Wölfe gegen die Mustangs anfeuern. Die rote Wand will den Wildpferden aus Rheda-Wiedenbrück versuchen, einen Huf zu stellen. Alle 112 Spiele haben sie seit ihrer Gründung an Heilig Abend 2010 gewonnen, eine Niederlage kennen sie nicht. Eine erste Niederlage wäre ein jäher Dämpfer für die Bemühungen der Ostwestfalen bis 2020 in die 1. Basketball-Bundesliga durchzumarschieren, erstmalig ein Aufstieg wirklich in Gefahr. Es wird also ein richtungsweisendes Spiel werden mit ordentlich Druck für die mit vielen Importen bestückte 'Fünf'.

Team

Aus spielerischer Sicht sieht die Sache dann doch deutlich nüchterner aus. Beim Gastgeber fallen weiterhin Simon Schrudde (Leisten-Operation gut übestanden) und Marco Dunzel (Achillessehne) aus. Der Einsatz von Julius Breu entscheidet sich auf Grund eines beruflichen Termins erst kurzfristig. Wieder mit an Board ist Marcel Gorontzi. Mit den Westfalen Mustangs kommt ein absolut leistungsstarker Gegner ins südliche Münsterland, der wohl beste in dieser Saison. Sie sind individuell stark, offensiv mit vielen Optionen als Team kreativ und sowohl am Brett (Douse, Cuic) als auch von Außen (del Hoyo, Taletovic, Kiknadze, Skrobo) überdurchschnittlicherfolgreich. Sie werden selbstbewusst mit einer langen Siegesserie im Rücken in Wulfen antreten und durch ihren guten, erfahrenen Trainer Ilijas Masnic eine klare Zielvorgabe haben.

"Das Team freut sich einfach auf dieses TOP-Spiel und möchte mit einer guten Leistung die vielen Zuschauer ebenso begeistern wie sich selbst belohnen", so Marsha Owusu Gyamfi. Defensiv hat sie ihre Mannschaft variabel eingestellt um sie als Team agieren zu lassen. Auch offensiv gilt es wie immer als Team zu agieren, selbstbewusst aufzutreten und mit einer guten Wurfauswahl die Trefferquoten positiv zu beeinflussen.

Die Verantwortlichen empfehlen für das Spiel eine rechtzeitige Anreise und die Parkplätze der Gesamtschule zu nutzen (Skizze: P1), um von dort den Fußweg um die Schule herum nutzen. Auswärtigen Gästen unserer Veranstaltungen wird der Haupt-Parkplatz vor der Sporthalle empfohlen (Skizze: P2). Und bei besonders großem Andrang wird der "Reserve-Parkplatz" (Skizze: P3) neben dem Haupt-Parkplatz empfohlen. Weiter Infos zur Parkplatz-Situation findet Ihr hier. Im Vorverkauf gibt es beim BSV-Partner LVM bis Freitag Abend noch Karten im Vorverkauf. Infos über den folgenden Link.

Mit von der Partie natürlich auch die BSV-Cheerleader. Frisch und erfolgreich (alle 7 Auftritte zwischen Platz 2 und Platz 6) von der Spirit Challenge 2016 in Koblenz zurück, präsentieren sie ihr aktuelles Programm. Da am Samstag die rote Wand wieder stehen soll, bietet sich natürlich rote Kleidung an. Der BSV-Fanclub Wulfen Xtream bitte darüber hinaus, unbedingt seinen Fanschal dabei zu haben. Sie werden mit der ein oder anderen Aktion zu überraschen wissen.

Main Page Contacts Search