Es sind zurzeit keine leichten Zeiten. Nachdem die ersten drei Saisonspiele knapp gewonnen werden konnten, gab es zuletzt gegen Schalke, Lette, Gladbeck, Bottrop, Lüdinghausen und Kinderhaus ausnahmslos Niederlagen. Doch Burim Gashi's Team setzt sich ganz klar das Ziel, den Negativtrend zu stoppen. Auch wenn bekannt ist, dass es nicht gerade der leichteste Gegner ist der nun kommt. Allerdings will die Mannschaft nicht mit negativen Gedanken in die Partie gehen. Zum Ende der Hinrunde will man alles geben, damit ein versöhnlicher Abschluss gelingt.

Der Schlüssel zum Sieg wird eine gute, aggressive Verteidigung sein. Vergangene Woche ließen die Wölfe auf Schalke zu viele leichte Punkte unter dem Korb zu. Dies ist ein Punkt, der der Mannschaft am Samstag nicht wieder passieren darf. Unter dem Korb wartet auf die Mannschaft wieder Schwerstarbeit. Um den Anschluss an das Mittelfeld zu halten, ist ein Sieg natürlich hilfreich und wichtig. Dazu hofft die Mannschaft auf Unterstützung von den Rängen.

Wer sich die Partie live ansehen möchte, kommt einfach zur Wittenbrinhalle, Großer Ring 73, 46286 Dorsten.

Die Tabellensituation im direkten Vergleich:

...

1. Telgte-Wolbeck Baskets     9          8/1     667 : 522
10. BSV Wulfen                      9          3/6     453 : 511
...
Main Page Contacts Search