Zum Aschluss der Hinrunde führt die Spielplan der 2. Regionalliga West die Münsterland Baskets Wulfen bereits am Freitagabend zur Zweitvertretung der Schwelmer Baskets. Hier will das Team von Marsha Owusu Gyamfi noch einmal untermauern, dass es "The best of the rest" ist, also die weitere Tabelle hinter den Westfalen Mustangs anführt, für die ohnehin andere Voraussetzungen und Maßstäbe gelten. Die Partie könnte jedoch nicht nur in sportlicher Hinsicht eine Herausforderung für das Wulfener Team werden: Aufgrund der winterlichen Wetterprognose wollen die Wölfe am Freitag möglichst früh auf die bergige Route zur Sporthalle des Märkischen Gymnasiums starten. Die Partie in der Präsidentenstraße 1 wird um 20:30 Uhr angeworfen.

1617 Simon Schrudde
Simon Schrudde fällt weiter aus.

Wulfens Headcoach Marsha Owusu Gyamfi blickt auf eine "gute" Trainingswoche zurück. Auf den Grippe-erkrankten Marco Dunzel muss sie jedoch ebenso in Schwelm verzichten, wie auf Simon Schrudde. Das Wulfener Eigengewächs laboriert weiterhin an den Folgen einer Leisten-OP. Der übrige Kader hat sich in dieser Woche unter anderem darum gekümmert, das Rebounding zu verbessern, nach der Pause wieder in einen stabilen Wurf-Rythmus zu kommen und die Offensive zu verbessern, ohne dabei eine engagierte Defense zu vernachlässigen.

Die Gastgeber haben bislang 4 Siege und 5 Niederlagen eingefahren. Zuletzt verlor Schwelm II in Münster und auch in Rheda Wiedenbrück. Marsha Owusu Gyamfi erwartet einen gut vorbereiteten und komplett antretenden Gegner. Sie sieht eine Mischung aus erfahrenen Spielern wie Rust oder Paloploli, an deren Seite eine Reihe gut ausgebildeter Jugendspieler agieren. "Ein weiterer Auswärtssieg ist unser Ziel. Wir wollen das Spieltempo bestimmen, gute Würfe nehmen, unsere Chancen nutzen und dabei offensiv wie defensiv mannschaftlich füreinander spielen. Dazu gehört auch ein gutes Rebounding.", so Wulfens Headcoach.

Main Page Contacts Search