TSV Hagen 1860  -  BSV Wulfen   69:74  (33:38)

Mit einer kompakten Teamleistung haben die Regionalliga-Herren des BSV Wulfen das Auswärtsspiel beim TSV Hagen gewonnen. Nach einer passablen Trainingswoche kam das Wulfener Team gut ins Spiel und ging 10:4 in Führung. Danach allerdings häuften sich die Turnover, die der Gegner zu Fast-Break-Punkten nutzte. Im 2. Spielabschnitt spielte das BSV-Team besser, erlaubte sich weniger Turnover, reboundete gut und traf gut von Außen. Während des 3. Viertels verlief das Spiel ausgeglichen, nicht zuletzt, das das Wulfener Team gute Wurfchancen nicht zu Punkten nutzte. Im letzten Viertel erspielten sich die Gäste mit geduldiger Offense, guten Wurfentscheidungen und hoher Trefferquote eine 74:63-Führung/38. Minute. Etwas zu fahrig agierte das Team während der letzten zwei Spielminuten, so dass letztlich ein 5-Punkte-Auswärtssieg gelang. Neben dem konzentriert spielenden Thorben Vadder verdiente sich Tim Gorontzi für seine Leistung ein Sonderlob.

BSV: Paschke (14), M. Gorontzi (6), Breu (0), Riedel (0), Gashi (12), T. Gorontzi (13), Crossland (11), Vadder (8), David (3), Kleinert (7)

Main Page Contacts Search