LL4D: SCA Ochtrup vs. BSV Wulfen - 51:61 (33:32)

Einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft konnten die Damen am Samstag in Ochtrup erreichen. Im spannenden Spiel gegen den Tabellendritten stand nach vielen Höhen und Tiefen der BSV als Sieger auf dem Papier. 

Mit nur acht Spielerinnen reiste das Team in Ochtrup an. Es war keine Überraschung, dass sich die Gastgeber auf die Wulfener eingestellt und vorbereitet hatten - dementsprechend intensiv starteten beide Teams in die Partie. Letztendlich war es die schlechte Trefferquote der Wulfenerinnen, die Ochtrup als Sieger (33:32) in die Halbzeitpause schickte. 

Konzentriert und fokussiert kamen die Damen dann aus der Kabine, motiviert, den Sieg nach Hause zu holen. Eine Umstellung auf eine 2-3-Zone bewirkte einen 15-0-Run zu Beginn des dritten Viertels. Dieser sicherte den Sieg gegen die seit fast zwei Jahre zu Hause ungeschlagenen Töpferstädter und sorgte für einen weiteren Schritt in Richtung Landesliga-Meisterschaft. Coach Martin Gruczyk ist stolz auf sein Team: "Ein großes Lob an das Team, dass sich niemals aufgibt und immer konzentriert bleibt."

BSV: Unselt, Schrudde, Schonebeck, Hülsbusch, Jungmann, Duve, Lindner, Zarth.

Main Page Contacts Search