Seine ersten Minuten in der 2. Regionalliga erhielt er in der vergangenen Saison, seine ersten Punkte erzielte er auch bereits: Der erst 15-jährige Jonas Brozio bleibt auch in der kommenden Saison im Kader des BSV Wulfen. Unter Marsha Owusu Gyamfi spielte der waschechte Wulfener, der nun in den 10. Jahrgang der Gesamtschule Wulfen kommt, bereits in der WBV-Auswahl, in der U14-NRW-Liga und bei den BSV-Herren. In nder Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) gehörte Jonas als Jungjahrgang zu den Stammspielern, beendete im Januar aber sein Engagement dort. Stattdessen steht er für die kommende Saison im JBBL-Kader dews UBC Münster in der U16-Bundesliga, dort wieder unter Trainerin Marsha Owusu Gyamfi.

Donnerstags nimmt Jonas Brozio am Teamtraining der Herren 1 teil, wird sich seine Spielzeit aber in Münster in der JBBL holen. Spielberechtigt ist er beim BSV Wulfen zudem für die U16, die U18 und die Herren 2 - allerdings wird er nur bei Simon Schrudde in der U18-Oberliga eingesetzt - sofern die Termine das möglich machen. Im Kader von Pedja Radanovic hat Jonas Brozio Platz 15 - nur bei einer Verletzungsmisere wie in der vergangenen Saison schlüpft er bei den Münsterland Baskets ist Männertrikot. "Wir wollen Jonas ganz vorsichtig an den Seniorenbereich heranführen. Er hat viel Talent und arbeitet hart. Das sind gute Voraussetzungen", sagt BSV-Trainer Pedja Radanovic über den Youngster in seinem Kader.

Der neue BSV-Kader umfasst damit bislang folgende Spieler: Bryant Allen, Alexander Winck, Kreshnik Gashi, Tim Gorontzi, Felix Brinkschulte, Jonas Brozio, Semih Sehovic, Milan Jušković, Tim Terboven, Lukas van Buer, Thorben Vadder und Philipp Lensing.

Main Page Contacts Search