BSV Wulfen 4 - YEG Hassel: 50-66 (4-29; 12-19; 16-10;, 18-18)

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: In der 1. Halbzeit, besonders in den ersten 10 Minuten gelang den Hausherren nichts. Wenig bis gar kein Einsatz ab der 1. Minute sorgten dafür, dass sich die Gäste schnell absetzen konnten. Erst in der 8. Minute gab es den ersten Korberfolg unserer 4. Herren. Mit einem 22 Punkte Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Diese war dringend nötig und das zeigte unser Team dann auch im 3. Viertel. Mit Wille und Kampf wurden schnell Bälle gewonnen und vorne wichtige Punkte erzielt. In der 30. Minute war es nur noch ein 14 Punkte Rückstand, aber mit der Viertelsirene gab es noch einen Foulpfiff bei einem wilden Hasseler 3-Punkte-Wurf, also doch nochmal Freiwürfe. Auch im letzten Viertel zeigte man noch genug Einsatz, jedoch fehlte das nötige Glück, um nochmal in Schlagdistanz zu kommen.

An diese 2.Halbzeit kann unsere 4. Mannschaft anknüpfen, denn nur mit dieser Leidenschaft und diesem Einsatz kann unser Team wieder in die Erfolgsspur kommen. Überschattet wurde dieses Spiel durch die Verletzung von M. Schregel, der sich wieder am Aussenband verletzte. Das passierte ihm leider auch schon vor knapp einem Jahr bei einem Heimspiel. Das Gesamte Team wünscht ihm eine schnelle Genesung!

Es spielten: Pal, Bayer (22/2 Dreier), Ruppert, Columbus (4), Loh (4), Krause (12/2), Kleinen (3), Hülsmann (5), Schregel.

Main Page Contacts Search