News

Der Jugendausschuss des BSV Wulfen plant bereits für 2015: am 30. August 2015 findet in der Kölner LANXESS-Arena das Herren-Basketballländerspiel Deutschland gegen Frankreich statt: click me. Zuletzt spielte der DBB im August 2004 in Köln, als die Veranstaltungshalle sich bis 2008 noch KölnArena nannte. Damals erzielte Dirk Nowitzki (später NBA-Champion 2011 mit den Dallas Mavericks) vor 18.500 Zuschauern gegen den Olympiafavoriten USA wenige Sekunden vor Spielende einen Dreier zum 77:77. Mit der Schlusssirene und von der Mittellinie war es dann Allen Iverson, der das Spiel doch noch in der regulären Spielzeit entschied. → Flyer Länderspielbesuch des BSV Wulfen

DBB-LogoAuch 11 Jahre später will der Superstar Dirk Nowitzki in Köln wieder antreten, eine Teilnahme an der kurz darauf startenden EuroBasket 2015 (u. a. mit Vorrunden-Spielen in Berlin) hat er fest eingeplant. Dirk Nowitzki spielt seit 1999 in der NBA. Er wurde 1998 von den Milwaukee Bucks gedraftet und direkt zu den Dallas Mavericks transferiert, wo er im Januar 1999 sein erstes NBA-Spiel gegen die Seattle SuperSonics mit der anderen deutschen NBA-Legende Detlef Schrempf bestritt.

Ursprünglich war die Ukraine als Ausrichter der 39. Basketball-Europameisterschaft vorgesehen, nach den militärischen Unruhen im Land, wurde der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb jedoch nach Frankreich, Kroatien, Lettland und eben Deutschland abgegeben.

Die Veranstalter hoffen neben den aktuellen deutschen NBA-Akteuren Dirk Nowitzki, Chris Kamann und Dennis Schröder natürlich auch auf den viermaligen französischen NBA-Champion (2003, 2005, 2007 und amtierend 2014) Tony Parker, der alle vier Titel mit den San Antonio Spurs gewann, bei denen er mit Unterbrechungen seit 2001 spielt.

Mit der Fahrt zum Länderspiel nimmt der Jugendausschuss eine alte Tradition wieder auf. In den 1990er Jahren war der BSV Stammgast beim deutschen Rekordmeister Bayer Leverkusen. Damals holten Männer wie Henning Harnisch, Michael Koch, Clinton Wheeler oder auch Heimo Förster (Vorgänger des amtierenden BSV-Headcoaches unserer 1. Herrenmannschaft Maik Berger) 7 Meistertitel in Folge! In die Zeit fiel auch der sensationelle Europameister-Titel (1993), den Chris Welp -als einer von vielen Leverkusener Leistungsträgern- seiner Zeit in der Schlusssekunde in der Münchener Olympiahalle gegen Finalgegner Russland entschied. Unvergessen auch europäischer Spitzenbasketball gegen Real Madrid in der heutigen Smidt-Areana (Rundsporthalle an der Leverkusener Bismarckstraße), die damals noch Wilhelm-Dopatka-Halle hieß.

Nun geht es also den Rhein Fluss-Abwärts nach Köln. Per Bus bringt der Jugendausschuss alle Mitfahrer von Wulfen zur LANXESS-Arena und wieder zurück. Die voraussichtliche Abfahrt wird Sonntags morgens gegen 10.00 Uhr erfolgen, die Rückfahrt ist für ca. 18.00 Uhr geplant, die Ankunft bis ca. 20.00 Uhr in Wulfen.

Sprungball ist um 15.00 Uhr, der Einlass in die LANXESS-Arena erfolgt ab 13.00 Uhr. Für Köln-Interessierte bleibt also zwischen Ankunft (ca. 12.00 Uhr) und Spielbeginn noch genügend Zeit für ein Erinnerungsfoto vor dem Dom oder ein Mittag-Essen in der einen oder anderen Kölsch-Gaststätte.

Die Kosten für den Bus belaufen sich je nach Teilnehmer-Zahl auf max. 18,- € pro Person. Ticket-Preise sind auf der Internetseite der LANXESS-Arena zu finden: click me. Wir empfehlen die Kategorien 4 (günstiger) bzw. 3 (etwas teurer) zu 19,05 € bzw. 28,50 € für Jugendliche bis 14 Jahren, ältere Besucher zahlen für die Eintrittskarte in diesen Kategorien 20,- € bzw. 30,- €

Bestellungen für Tickets und Bus nimmt unsere Jugendwartin Denise Penders per eMail entgegen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte Teilnehmer-Name, Geburtsdatum, Adresse und Kontakt-Daten (auch von Erziehungsberechtigten) angeben.

Denise teilt dann im Rücklauf die entsprechenden Kontodaten mit. Um rechtzeitig Planen zu können, würden wir uns über viele Rückmeldungen bis Ende Januar 2015 freuen. Das Spiel liegt außerhalb der Sommerferien (Anfang Juli bis Mitte August) und dürfte mit dem regulären Spielbetrieb nicht kollidieren.

Wir wünschen schon jetzt viel Spaß und hoffen auf rege Teilnahme!

Main Page Contacts Search