cheerleaderDie Cheerleader des BSV Wulfen, Wulfen Dynamite, treten unter der Saison bei den Heimspielen der Regionalligamannschaft auf und feuern Spieler und Fans an. Stunts, Tänze, Akrobatik und Cheers gehören zu ihren Auftritten. Nun suchen die Cheerleader Verstärkung: Der Aufruf geht an Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren, die Interesse an einer außergewöhnlichen Sportart, bestehend aus Akrobatik, Tanz und Turnen, haben. Außerdem sollten sie Freude vermitteln können und teamfähig sein. Diejenigen, die sich nicht scheuen, vor großem Publikum aufzutreten, sollten sich am Samstag, den 02. Mai 2009, um 11.oo Uhr, in der Sporthalle der Matthäusschule (Kleiner Ring 2) melden und Teil der Wulfen Dynamite werden.

Die aktuelle Besetzung der Cheerleader "Wulfen Dynamite" ist nun online. Gruppenfoto und Einzelportraits erreicht Ihr wie gewohnt im Regionalliga-Bereich.

Die BSV-Cheerleader „Wulfen Dynamite“ sorgen bei den Regionalliga-Heimspielen des BSV in der Gesamtschulhalle für Aufsehen. Das wird am kommenden Samstag, 15.11., im Regionalliga-Spitzenspiel des BSV gegen Zweitliga-Absteiger Noma Iserlohn nicht anders sein. Denn „Wulfen Dynamite“ erhält Besuch von den Recklinghausen Chargers. Die RCC United (Seniors) und die RCC Wildhorses (Juniors) werden mit den Wulfener Mädchen die BSV-Regionalliga-Cracks anfeuern und eine extra einstudierte Show präsentieren. So viele Cheerleader wie am Samstag beim Iserlohn-Spiel waren noch nie in der Gesamtschulhalle versammelt.

chargers

Die Cheerleader des BSV Wulfen, Wulfen Dynamite, laden für den kommenden Samstag zu einer Autowaschaktion bei Opel Borgmann in Wulfen ein. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr wollen die Mädels möglichst viele Autos waschen dürfen, während sich deren Besitzer mit Kaffee, Kuchen und frischem Grillgut stärken können. Den Erlös aus der Waschaktion wollen die Wulfen Dynamites in neue Kostüme investieren.

 

0809_cheerleader_1_web
Die Wulfen Dynamites geben den Heimspielen der Regionalligamannschaft den richtigen Rahmen

 

pyramide_webLetztes Jahr war es Bremen, dieses Jahr Wesel: 16 Cheerleader und 14 Eltern hatten vom vergangenen Freitag bis zum Sonntag auf der Grav-Insel ihre Zelte aufgeschlagen. Die Wulfen Dynamite trainierten bei strahlendem Sonnenschein, veranstalteten eine Misswahl und ebenso eine Nachtwanderung. Opel Borgmann und Nissan Muttschall stellten jeweils ein Fahrzeug für die Anreise zur Verfügung. Hierfür möchten sich die Wulfen Dynamite noch einmal recht herzlich bedanken!

 

Main Page Contacts Search