Die junge Cheerleader-Formation des BSV Wulfen sucht Verstärkung: Am 13. Oktober um 11 Uhr haben Mädchen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren die Möglichkeit, eine Übungseinheit der "Wulfen Dynamites" zu besuchen. Mitzubringen sind neben guter Laune auch Sportbekleidung und etwas zu trinken.

Alle Infos zum Tryout und der Anmeldung, gibt es → hier! 

Der neue Webauftritt des BSV Wulfen wächst und gedeiht: Nun präsentieren sich auch die von Susanne Badziong gecoachten Cheerleader "Wulfen Dynamite" im Regionalligabereich dieser Seite. Dort gibt´s alle news zu den jungen Cheerleaderinnen, die erst kürzlich an Ausbildungs-Camps in Herten und Rethem teilgenommen haben. Außerdem stellen sich die Dynamites hier einzeln vor. Wer darüber hinausgehende Fragen zu den Cheerleadern des BSV Wulfen hat, meldet sich bei Susanne Badziong.

Die Cheerleader des BSV Wulfen nutzten das vergangene Wochenende, um sich bei einem 2-tägigen Camp im benachbarten Herten fortzubilden. Die jungen Mädchen, die regelmäßig den Heimspielen der Wulfener Regionalligamannschaft eine besondere Note verleihen, studierten unter professioneller Anleitung von "Elite Cheerleading" neue Hebefiguren ein. Dazu zählten der Flickflack, verschiedene Sprünge, Pyramiden-Techniken, Stunts und auch die dazugehörigen Aufwärmübungen.

 

herten

 

Die Wulfen Dynamits haben das vergangene Wochenende, zusammen mit einigen Eltern, in Rethem bei Bremen verbracht. Bei Völkerball, Basteln, Grillen und Lagerfeuer standen Spaß und Teamgeist im Vordergrund. Außerdem erwies sich das Gelände als ideal, um einige neue Figuren und Aktionen einzuüben.

 

Cheerleader und Betreuer bedanken sich ausdrücklich bei Nissan-Muttschall. Das Wulfener Unternehmen stellte einen Kleinbus für das Wochenende zur Verfügung.

cheers_camp
Bei einer Modenschau verpassten sich die jungen Cheerleaderinnen
mit großer Freude eigenwillige Outfits

Die Cheerleader des BSV Wulfen durften am vergangenen Sonntag vor großer Kulisse ihr Können zeigen. ltu_1Vor dem Football-Spiel der NFL Europe zwischen Rhein Fire und den Amsterdam Admirals, standen die 14 jungen Wulfenerinnen gemeinsam mit insgesamt rund 700 weiteren Cheers aus ganz NRW auf dem Rasen der LTU Arena Düsseldorf. Dort begeisterten sie mehr als 20.000 Zuschauer mit einem kurzen Showprogramm und durften anschließend das spannende Match der Footballer verfolgen, das Rhein Fire mit 41:38 für sich entscheiden konnte.  

 

ltu_2Die von Conny Mrozek betreuten Cheerleader, die sonst vor und während der Regionalligaspiele des BSV Wulfen Fans und Aktive anheizen, bekamen für diesen Tag einen Kleinbus von BSV-Sponsor Opel Borgmann gestellt.   

 

 

 

Die Zeit bis zum ersten Heimspielauftritt der neuen Saison Anfang September, überbrücken die Wulfener Cheerleader unter anderem mit einem Camp in Bremen (17. – 19.08.) und einem 2-tägigen Workshop bei den benachbarten Hertener Löwen (25. / 26.08.).

 

 

ltu_3
 Insgesamt rund 700 Cheerleader heizten "Rhein Fire" ein. Die BSV-Girls waren mitten im Geschehen. 
Main Page Contacts Search