Das vergangene Wochenende war für die U17 von Katha Schürmann und Verena Schrudde weniger erfolgreich: Das Team musste trotz kämpferischer Einstellung gegen die Mannschaft von Citybaskets Recklinghausen die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Regionalliga: FC Schalke 04 - wU11 33:82 (15:40)

„Das war eine super Leistung meines Teams!“, so der Coach Thomas Rademacher. Ohne Emma und Lena (beide erkrankt) hatten die jüngsten Mädels des BSV einen guten Tag erwischt. Durch eine gute Verteidigung hatte das Team viele Möglichkeiten zu punkten, die auch sehr gut genutzt wurden. Alle Mädchen erhielten viel Spielzeit und nutzten diese für viele gute Aktionen. Nike machte ihr erstes Spiel im BSV-Trikot und Freddie zeigte ihre bisher beste Saisonleistung.

Es spielten: Linnenkämper, Stallmann, Schulte, Böhne, Neumann, Maar, Mecking, Lensen und Covelli

Regionalliga: TV Hörde - wU13 54:21´7 (25:19)

Beim Spiel gegen den TV Hörde musste die U13 eine Niederlage hinnehmen. Die Mädchen, welche das Hinspiel mit vier Punkten Differenz gewinnen konnten, hielten bis zur Halbzeit noch mit. In der zweiten Hälfte fiel das Team dann jedoch durch schlechtes Rebounding und schlechte Chancenverwertung zurück. Hinzu kam die körperliche Überlegenheit der Gastgeber, weshalb die Niederlage im Endeffekt nicht mehr zu vermeiden war.

Es spielten: L. Kuhlmann, C. Covelli, A. Wölte, A. Hussein, A. Winkelmann, S. Zahlmann, J. Kötters und N. Potthast

Regionalliga: oU14 - Weseler TV 107:70 (48:32)

Die U14 startete am Wochenende schwach in die Partie und im Spielaufbau fehlte die Konzentration. Nach der Halbzeitpause hatte das Team eine deutliche Leistungssteigerung. Felix Landwehr verteidigte in dieser Phase souverän und aggressiv. Der BSV hatte in der Offensive immer bessere Optionen, gerade wenn die Akteure den Ball „laufen ließen“. Aufgrund der wenigen Spieler hatte jeder die Möglichkeit, durch ausreichend Spielzeit sein Bestes zum Spiel beizutragen. Am Ende verzeichnete der BSV einen hart umkämpften, aber hoch verdienten Sieg gegen die Gäste aus Wesel.

Es spielten: L. Holtrichter (28), L. Unselt (26), J. Groll (21/1), L. Potthast (4), F Landwehr (26) und M. Tillmann

Regionalliga: TV Hörde - wU15 62:45 (28:20)

Einen rabenschwarzen Tag erwischte die weibliche U15 im Spitzenspiel am Sonntagnachmittag in Dortmund-Hörde. Die Mädchen fanden die gesamten 40 Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Sowohl in der Defense, als auch in der Offense gelang einfach gar nichts. Würfe verfehlten ihr Ziel, Korbleger gingen reihenweise daneben und in der Verteidigung war jede Wulfenerin fast immer einen Schritt zu spät. Mannschaft und Trainer waren nach dem Spiel entsprechend sprachlos. „Dass mal eine Spielerin einen schlechten Tag hat, ist normal. Dass jedoch ein ganzes Team an einem Tag schlecht drauf ist, ist eher selten. Trotzdem können die Mädchen stolz auf ihre bisherigen Leistungen sein und werden am Ende im oberen Tabellendrittel zu finden sein.“, so der Trainer Markus Zöllner zum Spiel.

Es spielten: A. Fiege Martinke, C. Mathäa, L. Kötters, S. Kowitz, L. Rother, L. Zöllner, J. Klug und S. Yücel

Regionalliga: Citybasket Recklinghausen - wU17 76:36 (39:22)

Die erste Niederlage der Saison musste die U17 am Sonntag gegen Recklinghausen einstecken. Mit nur fünf Mädels (der Rest war aus gesundheitlichen oder aus privaten Gründen leider verhindert) reiste man zum Tabellendritten der Liga. Eingeschüchtert von den elf Recklinghäuserinnen ging man in die erste Halbzeit. Bis zur Halbzeit konnten die fünf Wulfenerinnen noch ein wenig mithalten und lagen "nur" mit 17 Punkten zurück (39:22). Ab dem dritten Viertel ging dann aber leider nicht mehr viel. Die Kraft fehlte und der Frust in den Köpfen machte sich breit. Nachdem sich dann auch noch eine der fünf Spielerinnen verletzte und Recklinghausen trotzdem mit fünf Personen auf dem Feld stand war das Ende abzusehen. Trotz der hohen Differenz stimmte bei diesem Spiel die Einstellung und alle U17-Mädels kämpften füreinander. "Die erste Niederlage nach vierzehn Siegen tut weh, ist aber kein Beinbruch.", so die Trainerinnen Katha Schürmann und Verena Schrudde.

Es spielten: M. Haddick, L. Hemmen, J. Brosthaus, N. Hüsken und F. Strock

 

Weitere Ergebnisse ohne Spielbericht (Anmerkung der Redaktion: für die Spielberichte und Fotos ihrer Mannschaft sind die jeweiligen Trainer verantwortlich!):

Regionalliga: FC Schalke 04 - oU10 94:34

Regionalliga: oU12 - BBG Herford 61:82

Regionalliga: SV Hagen-Haspe - mU16 91:68

Main Page Contacts Search