Der Youngster-Day, den der Förderverein des BSV Wulfen am Samstag auf dem Schulhof der Wittenbrinkschule veranstaltete, war ein voller Erfolg. Ein vereinsinternes Streetball-Turnier und zahlreiche Basketball-Wettbewerbe sorgten von 10 bis 14 Uhr bei den jugendlichen Teilnehmern für Kurzweil. Der Vorstand des Fördervereins mit Martin Risthaus, Reinhold Grewer, Sandra Penders, Stefan Duve und Andreas Müller hatten - unterstützt von BSV-Jugendkoordinator Markus Zöllner und Max Schürmann - den Schulhof in ein Basketball-Mekka verwandelt.

Dass ab 11 Uhr auch die beiden BSV-Amerikaner Ryon Howard uund Mike Gordon als Court-Beobachter und am Turnierende gar als Gegner der Siegermannschaft fungierten, machte allen Beteiligten besonders Spaß. Die Kids freuten sich zudem über die vielen tollen Preise, die Reinhold Grewer organisiert hatte. Am Ende des ersten Youngster-Day waren sich Martin Risthaus und Stefan Duve einig: "Das werden wir auf jeden Fall wiederholen. Wenn dann wieder das Wetter mitspielt, werden wir einen noch größeren Zulauf haben."       

Main Page Contacts Search