Wie vor einem Jahr werden die Wulfen Dynamite wieder bei den Internationalen Elite-Cheerleader-Meisterschaften im MoviePark in Bottrop-Kirchhellen antreten. Beim Abschlusstraining am Samstag in der Matthäushalle konnte Tranerin Susanne Badziong, die ihr Amt nach den Meisterschaften abgeben wird, mit acht Cheerleadern der Stammformation für die Meisterschaft trainieren, zwei Mädchen waren im Urlaub. Am Wochenende in Feldhausen werden die Wulfen Dynamite dann zu zehnt an den VIII. Elite Cheerleading Championship teilnehmen und in der Kategorie "Junior HipHop Dance" gegen die besten Cheerleader Deutschlands antreten.

Am Samstag und Sonntag kommen fast 4000 Cheerleader aus ganz Europa in den MoviePark. Wulfen Dynamite startet mir Alex Stankewitz, Caro Röll, Kira Fösig, Kira Rafael, Melli Mrozek, Gillian Stemmler, Mona Lepenat, Vanessa Karusseit, Lisa Dabrowski und Sonia Köppe. Ursprünglich waren die BSV-Cheerleader auch noch in den Kategorien "Junior Allgirl Groupstunt" und "Individual" gemeldet, nun konzentriert sich das von Susanne Badziong gecoachte und von Conny Mrozek gemanagte Team aber komplett auf den HipHop Dance.

Für einige Mädchen wird der Auftritt im MoviePark gleichbedeutend mit dem Abschied von Wulfen Dynamite sein. Bis zur neuen Zweitliga-Saison wollen sich Wulfen Dynamite dann in neuer Besetzung formieren. Interessierte Jungen und Mädchen im Alter ab 13 Jahren sind nach Pfingsten beim Training (samstags, 11 bis 14 Uhr, Mattäushalle) herzlich willkommen. Nachwuchs gibt es auch bei Wulfen TNT, den Peewees. Hier trainiert die neue Trainerin Frauke Köppe immer samstag von 11 bis 14 Uhr in der Wittenbrinkhalle über zehn Mädchen. Auch Wulfen TNT wird in der neuen Zweitliga-Saison regelmäßig bei den BSV-Heimspielen tanzen.     

Main Page Contacts Search