Bezirksliga-Damen: BG Dorsten 2 – BSV Wulfen 69 -78 (28 – 39)

Auch das zweite Derby in dieser Saison konnten Chris Browns Mädels für sich entscheiden. War das Hinspiel jedoch nur mit einem Punkt gewonnen worden, so konnte man diese Partie mit einer Differenz von neun Punkten gewinnen. Jedoch war auch dieses Spiel durchweg eine spannende Angelegenheit. Zunächst konnte der BSV mit einem Ergebnis von 15 – 2 (4. Minute) ins Spiel starten, doch die Gastgeber starteten eine Aufholjagd, sodass sie zwischenzeitlich sogar kurz die Führung übernahmen (16. Minute 25 -26). Wulfens Coach nahm eine Auszeit und ermahnte seine Spielerinnen, die eigene Spielstärke zu bewahren. Anscheinend wirkte diese Ansage, denn das Halbzeit Ergebnis lautete 39 -28. Im dritten Viertel konnte der Vorsprung letztendlich nur auf 16 Zähler ausgebaut werden (59- 43). Doch noch war das Spiel nicht entschieden. Besonders in den letzten zwei Minuten erzielten die Dorstenerinnen einige Punkte und schafften es, das Spiel noch einmal spannend zu machen. Letztendlich ging der Sieg an die Wulfener Mädels (69 – 78), die nun hoffen, dass sie die Saison auf dem dritten Tabellenplatz abschließen können. Leider war das Spiel von zahlreichen Foulpfiffen der Schiedsrichter geprägt, sodass das Spiel unnötig in die Länge gezogen wurde.

Penders (1), Suttrup (2), Schürmann (12), Schrudde (6), Schonebeck (4), Winck (21), Unselt (27/1), Clark, Duve

Main Page Contacts Search