BSV Wulfen vs. SV Eintracht Erle - 64:47 (12:12; 14:14; 17:6; 21:15)

In ihrem ersten Saisonspiel konnten die Wulfener Damen am Freitagabend den Lokalrivalen aus Erle besiegen. Nach dem überraschenden Pokalerfolg gegen Hagen und der mäßigen Testspiel-Leistung gegen die BG Dorsten überzeugte das Team um Coach Martin Gruczyk in der Wittenbrinkhalle. Ein Sieg, zu dem jeder im Team beigetragen hat.

Die Wulfenerinnen starteten stark mit einem 9:0-Run, welchen die Gäste jedoch bis zum ersten Viertelende wieder ausgleichen konnten. Schon zu Beginn setzte ein starkes Teamplay den Grundstein dafür, dass die Erler sich bis Spielende kein einziges Mal mit mehr als zwei Punkten absetzen konnten.

Nachdem die ersten beiden Viertel ausgeglichen gestaltet wurden, drehten die Gastgeberinnen nach der Halbzeitansprache vom Coach auf und setzten durch eine gute Ganzfeldpresse und eine strukturierte Offense ein Zeichen. Leichte Ballgewinne führten zu einfachen Punkten, die die Wulfenerinnen immer weiter davon ziehen ließen.

Die Umstellung der Gegner auf eine Zonenverteidigung konnte durch die Wulfenerinnen durch aggressives Attackieren des Korbes geknackt werden.

Für den BSV am Ball: D. Penders, K. Unselt, L. Jungmann, V. Schrudde, S. Schonebeck, N. Hülsbusch, S. Mast, J. Clark, V. Duve, I. Lindner und J. Zarth

Main Page Contacts Search