Zum dritten Mal veranstaltet der BSV Wulfen einen großen Jugendtag in der Wittenbrinkhalle. Am kommenden Sonntag, 4. März, stellen sich alle zwölf Jugendteams und -gruppen dem Publikum vor. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen die Eltern der BSV-Jugendlichen.

Den Auftakt machen um 10 Uhr die Minis. Die weibliche U10 von Sarah Schürmann, Eva Schneider und Hannah Schrieverhoff treffen auf ihre ein Jahr jüngeren Vereinskameraden aus der männlichen U10, trainiert von René Penders und Mike Plumpe.

Im Anschluss an das Spiel der Minis werden gegen 11.40 Uhr die Jungen der männlichen U12 vorgestellt. Das für 10 Uhr angesetzte Regionalliga-Qualifikationsspiel gegen den FC Schalke 04 wurde auf Freitag, 2.3., 17.30 Uhr, vorgezogen. Denn nach ihrer Vorstellung machen sich die U12-Jungen mit dem Trainer-Duo Rob Stearns / Sarah Schniedenharn auf den weiten Weg nach Herford, wo ein Regionalliga-Platzierungsspiel ansteht.

ou12_bg_5Um 12 Uhr erwartet die männliche U14 des BSV mit ihrem Trainer-Duo Brandon Cole / Sven Sewing den Osterrather TV in der Wittenbrinkhalle im Kampf um Regionalliga-Punkte. Vorgestellt werden  dabei auch die U8-Micros von Susanne Winck und Christopher Klees, die in der Halbzeitpause eine Kostprobe ihres Können geben. Ebenfalls in der Halbzeitpause wird die weibliche U16 von ihrem Spiel in Lüdinghausen zurückerwartet. Sollten die Schützlinge von Thomas Rademacher und Felix Fanghänel einen Sieg mit in die Wittenbrinkhalle bringen, wären sie frischgebackener Kreismeister. Mit der weiblichen U16 wird auch die weibliche U18 des BSV vorgestellt, die ihr Regionalliga-Spiel in Vorhalle bereits am Mittwoch austrägt.

Um 14 Uhr erwartet dann die männliche U16 mit Trainer Martin Gruczyk, die zuletzt zweimal in Folge in der Oberliga gewonnen hat, den SC Aplerbeck aus Dortmund zum Oberliga-Spiel. In der Halbzeitpause dieses Spiel gibt der BSV-Kindergarten - drei-, vier- und fünf-jährige Kinder - eine Demonstration seines Trainings. Übungsleiterinnen sind Ulla Landwehr und Susanne Winck.

Kurz vor 16 Uhr bereiten dann die BSV-Cheerleader von Susanne Badziong der männlichen U18 des BSV einen würdigen Empfang. Während die Cheerleader am Spielfeldrand für Stimmung sorgen und in den Auszeiten Einlagen geben, wollen die Schützlinge von Luke Condill im Spiel gegen die Lüdenscheid Baskets ihre Oberliga-Titelchancen wahren. In der Halbzeitpause dieses Spiels wird dann die weibliche U16 zurückerwartet. Die Mädchen von Maike Schöttler und Julia Rademacher spielen nachmittags bei der CSG Bulmke um Kreisliga-Punkte.

Gegen 18 Uhr endet der BSV-Jugendtag.  Das BSV-Clubheim ist ganztägig geöffnet. Die Koordination hat Sandra Penders inne. 

→ Hier geht´s zum Ablaufplan 

Foto: Dorstener Zeitung   

Main Page Contacts Search