Am Donnerstagabend treten die BSV-Damen mit einem Rumpfkader in der ersten Runde des WBV-Pokals gegen den TV Germania Kaiserau an. Die Kamerinnen sind gegen das neuformierte Team von Trainer Donato Briganti klarer Favorit. Anpfiff der beiden Unparteiischen Cornelius Knorre (Borken) und Holger Velmeden (Herten) ist um 20:30 Uhr in der Wittenbrinkhalle. Nach den Abgängen von Centerin Jula Zarth und Topscorerin Kim Unselt (beide RC Borken) sowie U15-Nationalspielerin Liz Unselt (Herner TC) baut der BSV eine neue Mannschaft auf. Die U16-Spielerinnen des BSV sind noch nicht spielberechtigt, aus der U18 ist uneingeschränkt Hilfe möglich.

Main Page Contacts Search